Wir schreiben das Jahr 2006. Ganz Deutschland ist vom Fußballwahnsinn infiziert. Ganz Deutschland? Ja, selbst unsere kleine Internetseite scheut sich nicht, dem Trend zu folgen und unseren Senf zum Fußballjahr 2006 abzugeben.... aber lesen Sie selbst!

Jessis WM-Tagebuch...

Der 760 001ste WM Blog

Juni-Juli 2006

Sucht man bei Google nach "WM Blog", findet man 760000 Treffer. Auch WM Tagebücher gibt es schon zu Genüge. Aber was solls. Eine Woche will überbrückt werden, und vielleicht schaffe ich es ja auch nach dem ersten Anpfiff noch, dieses Tagebuch weiterzuführen. Immerhin habe ich meinen letzten Arbeitstag vor der WM hinter mich gebracht und vor mir liegen drei Wochen Urlaub! Also noch flugs die letzten Vorbereitungen treffen, ein aufblasbares Gästebett kaufen, schließlich kommt ja die Welt zu Gast zu Freunden, zumindest aus Düsseldorf, Nürnberg und Australien werden Menschen anreisen und bei mir Unterschlupf finden.... Auch wenn mir der WM Rummel seit Wochen auf die Nerven geht, ich im Supermarkt versuche, ein Klopapier ohne Nationalmannschaftsbilder zu finden, und ich mich frage, warum Marco Bode die neue TCM Trainingsjacke von Tchibo präsentieren muss, lasse ich mich jetzt einfach mal anstecken und mache einfach mit.>>weiterlesen

14.7. 2006

WM-Rückblick

von Janus

Die WM ist vorbei. Zeit für einen kleinen Rückblick. Was fiel auf, was eher unter den Tisch? Was waren die Überraschungen, die Sensationen? Nun, zumindest diesen Punkt kann man schnell abhaken, es gab keine. Für mich jedenfalls nicht. Was bewegte die Nation? Und warum sind wir jetzt eigentlich alle so toll? Fragen über Fragen, und ich wette, ich werde keine einzige vernünftig beantworten können, denn ´natürlich ist das eine sehr subjektive Angelegenheit. Aber fangen wir doch einfach mal an .
>>weiterlesen


6.7. 2006

Allenamento Italiano

von Octavia

Wer hätte das gedacht? Italien ist im Finale. Da wird es doch Zeit, sich mal das italienische Training anzusehen.>>diesmal nur Fotos


1.7. 2006

Ausgetanzt

Brasilien-Frankreich 0:1

von Octavia

Ich hatte mich nicht unbedingt gefreut, dass Brasilien nach Frankfurt kommt,
hatten wir sie doch schon im Endspiel des Confed-Cups gesehen und ging mir dort auch schon die "Heldenverehrung" macher
Fans und das "wir sind die besten der Welt und deswegen tanzen wir auch durch die Mixed-Zone anstatt Interviews zu geben" Gehabe der Spieler
irgendwie auf die Nerven.>>weiter


26.6.2006

Keine Tore in Köln

(ausser ein paar Elfmetern)

von Octavia

Heute ist das letzte Achtelfinale in Köln, und wir haben zwar keine Karten, machen uns aber trotzdem auf nach Köln, um nochmal ein bischen WM-Atmosphäre mitzubekommen.
Um halb fünf, pünktlich zum ersten Spiel, sind wir am Roncalliplatz, wo ein offizielles "FIFA-Public Viewing" Areal ist. Es spielt ne Mexikanische Band, der Platz ist gut gefüllt mit Fans, aber zwei Minuten vor fünf fangen wir uns an zu wundern, warum die Band immernoch spielt.>>weiter


23.6.2006

noch mehr Fans aus aller Welt

von Octavia

Zum Abschluss der Vorrunde nochmal eine kleine Fotogalerie mit Fans aus aller Welt>>Fotogalerie


>>Fotogalerie

15.6.2006

Südkorea-Togo 2:1

Ecuador-Costa-Rica 3:0

von Janus (wie immer mit Überlänge!)

Was ist nicht alles geschrieben worden über diese Fußball-WM! Und was wird nicht noch alles geschrieben werden! Nur gerecht, dass auch ich meinen Senf dazu gebe. Schließlich hatte ich mich im Vorfeld auch um Tickets bemüht. Es war mir auch so ziemlich egal, welche Spiele ich bei glücklichem Los-Ausgang erhalten würde, daher hatte ich mich bewusst für sogenannte „Exoten-Spiele“ entschieden. Dem lag eine einfache Logik zugrunde: Niederlande, Brasilien, Argentinien – klar, wäre alles toll, aber über kurz oder lang werden die alle mal wieder zu Spielen in diesem Land aufschlagen. Wann aber kann man noch einmal in den Genuss kommen, Teams wie Südkorea oder Costa Rica in diesem unserem Land live im Stadion erleben zu können? >>weiterlesen


15.6.2006

Fans aus aller Welt

von Octavia

Ein bischen mulmig war mir schon vorher. 65.000 englische Fans in Frankfurt, ob das wohl gut geht? Sind sie doch nicht gerade als die friedlichsten Fans bekannt. Aber auch mit stark erhöhtem Alkohlolpegel blieb es zwar nicht gerade ruhig, aber harmlos, und auch alle anderen Fans bisher sind einfach nur gut drauf. Ich bin begeistert! >>Fotogalerie


>>Fotogalerie

11.6. 2006

Mechiko zu Gast bei Freundinnen

von Jessika

So, heute also Mexiko-Iran in Nürnberg! Mit dem Zug mache ich mich auf den Weg in die Hauptstadt der Bratwürste, die heute die zwei doch recht gegensätzlichen Länder Mexiko und Iran empfängt. Nun, zumindest von den Farben ihrer Flaggen sind sie sich sehr ähnlich, und so präsentierte sich das ausverkaufte Frankenstadion als grün-weiß-rotes Farbenmeer. Iran. Ja, eigentlich hatte ich ja im Vorfeld gemeckert, von wegen Iran hätte von diesem Turnier ausgeschlossen werden sollen und so. Um dies vorweg zu nehmen: ich habe meine Meinung längst geändert, denn Schnaps ist Schnaps, Sport ist Sport und Politik ist Politik...>>weiterlesen


>>Fotogalerie

8.6. 2006

Caipi, Sonne, Frühaufsteher – Brasilien trainierte in der „verbotenen Stadt“

von Alex

Heiß war es, verdammt heiß - und dann noch dieser Heuschnupfen, der immer dann auftaucht, wenn ihn keiner will. Was tut man nicht alles für Ronaldinho & Co.? Doch mein Bericht vom ersten und während der WM auch einzigen öffentlichen Training der brasilianischen Seleção beginnt schon früher:


Dienstag:
Halb sieben, aufstehen, Kaffee und ab in die verbotene Stadt – Tickets holen.
>> mehr

31.5. 2006

Bald gehts los! Letztes öffentliches Trainig vor der WM

von Octavia

Allmählich fühle ich mich wie ein kleines Kind kurz vor Weihnachten. Ich kanns kaum erwarten, dass die WM endlich losgeht. Nur noch 9 Tage! Und heute ist unsere Nationalmannschaft für ein öffentliches Training in Düsseldorf zu Gast, das ist doch mal eine willkommene Abwechslung. >>weiter


>>Fotogalerie

15.1.2006 TM

Das große WM Kasperltheater,
Teil 1

Nun ist es also soweit. Der erste Monat des großen Fußballjahres ist schon halb rum, wir stecken also bereits mittendrin im lange herbeigesehnten WM-Jahr! Aber nichtsdestotrotz fängt das junge WM-Jahr an, mir langsam auf die Nerven zu gehen. Und hier rede ich nur am Rande von hosenlosen Löwen und grünen Rasen, die einem aus jeder Fernsehshow, Fernsehwerbung und Hochglanzmagazin entgegenlachen, nein, auch sonst ist das Fußballkasperltheater nur begrenzt unterhaltsam. Fassen wir noch mal zusammen: >> mehr

10.1.2006 TM

Der große F&T WM Spielplan

Einfach runterladen, ausdrucken, aufhängen: Der geniale, höchst dekorative WM-Büroschmuck! (pdf, 250 kB)

 

design by oj-online.com

last update: 27-aug-06