Die aktuelle Kurzgeschichte bei F&T

 

Die hemmungslose Abiturientin und der Katholik oder:
Der Berg rief

(Xaver Vogel-Wild)

Pfingsten 2003

Es war einer dieser heißen Tage Mitte Juni. Joe’s Kumpel Loneheart feierte seinen 26.Geburtstag auf irgend so einem Bierfest in einer fränkischen Metropole. Die Uhr kletterte langsam aber sicher gegen zwölf und die bereits angetrunkenen Weggefährten Joe, Loneheart und ein Pärchen aus München machten sich auf den Weg von besagtem Bierfest zu der Afterparty in einer Kneipe namens Smile.

Die Stimmung kochte bereits, etwa 1000 Leute versammelten sich vor der Örtlichkeit. Nichts Besonderes zu diesem Zeitpunkt, aber das sollte sich noch ändern… mehr

Un Viaje Especial
oder:
Auswärtsspiel am Guadalquivir

(A. Holzmann)

05.07.02

Es war einer jener heißen Spätsommernachmittage, die vor zwei Jahren die andalusische Tiefebene in einen Glutofen verwandelten. Seine Freunde waren am Morgen in Richtung Madrid weitergefahren, um ihren Flug nach Frankfurt noch zu erreichen.

In knapp drei Wochen hatten sie den Süden der iberischen Halbinsel mit Bus und Eisenbahn unsicher gemacht. Die vielen Eindrücke der Reise vermischten sich nun gegen Ende seiner Ferien mit aufkommendem Heimweh zu einer seltsam dichten Atmosphäre. Da sein Flug ins stürmisch-kühle Bayern erst zwei Tage später gehen sollte, hatte er das kleine Hotelzimmer mitten in der Judería der alten Universitätsstadt am Fluss Guadalquivir noch für eine weitere Nacht gebucht...mehr

Die Legende des S.E. (zum Thema "die drei F's"

(Xaver Vogel-Wild)

09.06.02

Es geschah vor etwa zwei Jahren. S. war mal wieder mit seiner Frau M. bei seinem Busenfreund und Teamkollegen T. plus Ehegattin C. zum nachmittäglichen Zwischentrainingshäppchen eingeladen. Die Zwischenmahlzeit mundete wie gewohnt ausgezeichnet und es schien als würde es ein ganz normales Zusammentreffen werden, als es plötzlich an der Tür klingelte.

Thomas stand auf und ging mit lässigem Schritte durch den langen Flur zur Haustür seiner Nobelvilla. Kurz darauf kam er jedoch mit verzweifeltem Gesichtsausdruck zurückgeschlurft und faselte irgendetwas von einem hausierenden Schuhcremevertreter... mehr

Jörg H. Wie es wirklich war

(A. Holzmann)

23.05.02

"Ich muss mit Dir sprechen, Jörg." Jörg wusste, was passieren würde. Er hatte es all die Jahre und Monate geahnt. Rudolf zog ihn am Ärmel seiner neuen DFB-Trainingsjacke, die alle Spieler vor ein paar Wochen überreicht bekommen hatten. Sie gingen an den anderen vorbei zum Ende des Trainingsplatzes. Die meisten Jungs schauten weg, Oliver meinte nur: "Kopf hoch, Jörgi." Jeder wusste offenbar, was hier gerade ablief.... mehr

Die Frau des Keepers

(A. Holzmann)

27.04.02

Dirk war keine besondere Rakete im Tor. Und seine Augen, wenn er Sonntagmittag zum Treffpunkt kam. Aber - und das musste der Rest der Truppe uneingeschränkt zugeben - er sah nun mal am besten von uns allen aus. Was nicht viel heißt. Immerhin, kein Hauch von Bierbauch, vollständige Frisur, ± weiße Schneidezähne (trotz 30 Kippen pro Tag).... mehr

   

 

       

2002 by oj-online.com

last update: 05/07/02