tr>
Als relativ tolerantes Online-Fanzine lassen wir natürlich auch ab und zu andere Meinungen gelten. Daher bitten wir an dieser Stelle Gastautoren zu Wort. Du willst Gastautor werden? Schreib uns!
Gästeblock

31.12.2011

Spieltag 19/19 und Pokal

von Janus

Hergeschaut! Zum letzten Mal im Jahr 2011 widme ich dem besten Verein der Welt, Fortuna Düsseldorf, ein paar Zeilen. Aufgrund des dicht gepackten Programms war ja nach dem Gewinn der Herbstmeisterschaft am 05.12.2011 in Duisburg nicht Winterpause, sondern es kamen noch drei Spiele, die es alle richtig in sich hatten. Und die diese Voreinschätzung auch nahtlos erfüllten. Darum nicht lang rumgelabert, ihr wollt ja vor Neujahr mit dieser Zusammenfassung durch sein! >>weiterlesen

7.12 .2011

Spieltag 15 bis 17

von Janus

Aloha! Weihnachten steht vor der Tür, aber wir lassen es noch nicht rein. Aufgrund des gedrängten Spielplans der 2. Liga sowie dem zusätzlichen Pokalspiel am 20. Dezember waren nach meinem letzten Bericht noch insgesamt sechs Spiele für die Fortuna zu absolvieren. Nur fair, dass ich das sogar in zwei Zusammenfassungen packe, bevor ich mich über die Feiertage wirklich dumm und dämlich schreibe. Schließlich gibt es schon für die drei Partien vom 19.11. bis 05.12. wahrlich genug zu erzählen. Los geht`s!>>weiterlesen

9.11.2011

Spieltag 11 bis 14

von Janus

Aloha! Liebe Freunde des rot-weißen Balles, es wird wieder rekordverdächtig! Will sagen: in dieser Zusammenfassung kommen nur Siege vor! Und damit ich darüber jetzt nicht noch ellenlang ins Schwafeln komme, sage ich nur kurz: erfreuen wir uns an diesen Zeiten, es werden auch wieder andere kommen! Wobei diesmal schon einige Partien dabei waren, die „legendär“ werden könnten, aus verschiedenen Gründen. Also, lassen wir den Ball rollen….?>>weiterlesen

8.10.2011

Spieltag 7 bis 10

von Janus

So, liebe Freunde des rot-weißen Balles, der September ist ins Land gegangen und der Einheitstag ebenfalls. Die aktuelle Situation beim ehemaligen Oberligameister der Herzen gestaltet sich recht erfreulich. Noch immer vermisst kein Mensch die erste Saisonniederlage, es darf gerne in diesem Stil weitergehen. Und die zurück liegenden vier Spiele hatten einiges zu bieten. Wenn auch ergebnistechnisch nicht viel Abwechslung. Legen wir also los, mit der rhetorischen Frage: Sind wir nicht alle ein bisschen 4:2?>>weiterlesen

30.8.2011

Spieltag 2 bis 6

von Janus

So, nun haben wir uns ein wenig eingespielt in die neue Saison. Sechs Spieltage sind rum, und Fortuna hat immer noch nicht verloren. Auswärts gewonnen allerdings auch noch nicht. Aber es geht aufwärts, mittlerweile müssen die Heimvereine schon Schiris abstellen, um wenigstens einen Punkt zu behalten..>>weiterlesen

3.8.2011

Spieltag 1 und 2

von Janus

Halleluja, sie spielen wieder! Seit dem 18.07.2011 ist auch die beste Mannschaft der Welt wieder im Geschäft. Wobei man nun wirklich nicht meckern kann, schließlich dauerte die diesjährige Sommerpause nur knappe zwei Monate und war somit erheblich kürzer als im letzten Jahr. Da wir Fans aber eh der Meinung sind, die Bagage könnte ruhig ganzjährig durchspielen, waren auch diese zwei Monate natürlich so quälend lang wie es diese Einleitung nicht sein sollte. Also, los geht’s mit der Saison 2011/12 und Fortuna Düsseldorf!.>>weiterlesen

 

Spieltag 26-29

von Janus

So, jetzt haben wir den Durchblick. In dieser Ausgabe ist alles, was man dafür braucht: die letzten Heimspiele in der esprit-Arena ohne Niederlage, eine wieder mal unnötige Auswärtsniederlage, damit man ja nicht auf die Idee kommt, in der Tabelle noch nach oben zu schielen sowie endlich mal wieder ein Auswärtssieg, mit dem gleichzeitig auch der Klassenerhalt perfekt gemacht wird, sodass man auch nicht mehr nach unten schielen muss. Und wer nicht schielt, der kann den Blick nach vorne richten. Wollen wir doch zumindest hoffen.>>weiterlesen

 

Spieltag 22-25

von Janus

Zwei Heimsiege, zwei Auswärtsniederlagen beinhaltet diese Zusammenfassung. Business as usual also in dieser Saison. Und was so normal ist, sollte auch nicht mit irgendetwas Besonderem eingeleitet werden. Obwohl auch diesmal in der Normalität wieder besondere Gesichtspunkte zu finden waren. Also, starten wir verzugslos in den 22. bis 25. Spieltag!>>weiterlesen

8.2.2011

Spieltag 18-21

von Janus

Auch von mir ein völlig verspätetes schönes neues Jahr 2011! Und weil ich dermaßen im Verzug bin, gibt es natürlich eine Menge aufzuarbeiten. Zumal sich merkwürdige Dinge zutragen im deutschen Fußball, seitdem wir unsere neuen Jahreskalender aufgehängt haben. Zum Beispiel gewinnt der FC Bayern noch nicht einmal das einzige Spiel, das ich ihnen in der Rückrunde gegönnt hätte, trotz 2:0-Führung.>>weiterlesen

3.11.2010

Spieltag 7 bis 10

von Janus

Tach zusammen,

Zeit für die nächste Beichte. Ha, von wegen! Endlich – eine Zusammenfassung, in der nicht nur Niederlagen vorkommen, die erste in dieser Saison! Auch für mich lächelt also doch noch der schriftstellerische Glücksstern, weshalb ich mich auch gar nicht mit langen Vorreden aufhalten will. Über einen Ausflug in die Nord-Region, ein Spiel mit Papst in der Tasche, eins nun wirklich ganz ohne, und das schlechteste „Straßenbahn-Duell“ seit Menschengedenken. Und natürlich ist Lena auch dabei..>>weiterlesen

29.9. 2010

Spieltag 3bis 6

von Janus

Ja Tach auch,

ich sag nur: das kommt davon, wenn man die Klappe so weit aufreißt! Jawohl, ich klage mich an. Hatte ich doch bei der letzten Zusammenfassung noch gejammert, dies sei gleichzeitig die erste in acht Jahren, in der tatsächlich nur Niederlagen vorkämen. Tja, dumm gelaufen. Denn der Fußballgott, der derzeit allem, was mit „Fortuna Düsseldorf“ zu tun haben könnte, äußerst kritisch gegenüber steht, hat natürlich auch das gehört und mal gezeigt, dass auch er hübsche Serien kreieren kann, wenn man es nur lang genug darauf anlegt..>>weiterlesen

6.9. 2010

Sommerpause, 1.2. Spieltag

von Janus

Liebe Freunde des Balles!
Die längste Sommerpause aller Zeiten ist vorbei! Jedenfalls kam sie mir so vor, weshalb ich die Berichterstattung zur neuen Saison direkt mit diesem Superlativ einleiten wollte. Über drei Monate kein Fußball mit Fortuna, da kann auch so eine Weltmeisterschaft vor dem Fernseher nur als kleine Zwischenmahlzeit gelten. ..>>weiterlesen

12.7.2010

WM 2010

von Janus

Wieder einmal ist eine WM ins Land gegangen. Und da nach Ende der Weltmeisterschaft in Südafrika noch so viel Sommerpause bis zum Saisonstart übrig ist, dachte ich mir, ich könnte mal wieder eine Zusammenfassung des Turniers hinlegen, mit allen Aspekten, die mich bewegt haben, was natürlich auch den Nachteil hat, dass ich das ein oder andere Meinungsbild exklusiv haben könnte. Aber so etwas hat mich bekanntlich noch nie abgehalten. Und da auch dieser Beitrag natürlich wieder „bestimmte Länge“ hat, halte ich mich auch nicht mit Vorreden auf. Los geht es mit der WM 2010 – wie es sich gehört, natürlich ganz am Anfang.>>weiterlesen

23.5.2010

Spieltag 31-34

von Janus

Weiter geht`s mit dem Abenteuer 2. Liga! Auch nach 25 Spieltagen steht Fortuna immer noch glänzend da, auch wenn es bei den letzten vier Spielen, von denen diese Zusammenfassung kündet, durchaus Licht und Schatten gab. Aber in der Gesamtheit können wir sagen: die magischen 40 Punkte sind überschritten, der Klassenerhalt, der eh nur noch theoretisch gefährdet war, ist eingetütet, jetzt geht der Spaß erst richtig los! Und wer nix mehr zu verlieren hat, der kann vielleicht doch noch für die eine oder andere Überraschung sorgen. Hier also die Zusammenfassung der Spiele gegen Augsburg, Ahlen, Aachen und Fürth, nebst der nicht neuen Erkenntnis, dass nichts mehr so ist wie früher. ..>>weiterlesen

17.3.2010

Spieltag 22-25

von Janus

Weiter geht`s mit dem Abenteuer 2. Liga! Auch nach 25 Spieltagen steht Fortuna immer noch glänzend da, auch wenn es bei den letzten vier Spielen, von denen diese Zusammenfassung kündet, durchaus Licht und Schatten gab. Aber in der Gesamtheit können wir sagen: die magischen 40 Punkte sind überschritten, der Klassenerhalt, der eh nur noch theoretisch gefährdet war, ist eingetütet, jetzt geht der Spaß erst richtig los! Und wer nix mehr zu verlieren hat, der kann vielleicht doch noch für die eine oder andere Überraschung sorgen. Hier also die Zusammenfassung der Spiele gegen Augsburg, Ahlen, Aachen und Fürth, nebst der nicht neuen Erkenntnis, dass nichts mehr so ist wie früher. .weiterlesen

17.03.10

Die Roten auf dem Weg in die Relegation - Unsre Stars für Oslo . . äh Augsburg

von Dr Bizeps
(alle Kassen)

20.3.2010
Manuel Schmiedebach, eisenharter deutsch-kolumbianischer Verteidiger und damit so etwas wie der Koka Kohler bei den Roten, ist beim Spiel in Stuttgart gegen die gegnerischen Heißgetränk-Stürmer eiskalt und Elson findet an alter Wirkungslosigkeitsstätte zu erstaunlicher Leistungsstärke, so dass es dem neuerdings Tonsur tragenden Bruder Lehmann nicht erspart bleibt, den Ball mehrmals ganz ohne Hilfe von Balljungen aus dem Netz holen zu müssen – ein in dieser Höhe auch voll gerechtfertigter 3:0 – Auswärtssieg verschafft erstmalig in der Rückrunde ein beruhigendes zweistelliges Polster auf den Tabellenletzten aus Berlin … Aufatmen in Sache roter Laterne
.. >>weiterlesen

8.2.2010

Spieltag 18-21

von Janus

 

Herzlich willkommen im Jahr 2010! Auf geht es zur Rückrunde in der 2. Liga, in der Fortuna ja sensationell als Tabellenvierter überwinterte. Quasi nur einen Steinwurf von den Zielen entfernt, die tollkühne Fans allen Widrigkeiten zum Trotz schon 2002 in der Oberliga besungen hatten: „Zweitausendzeeeehn, ihr werdet es schon seh`n...“, der Rest dürfte bekannt sein. .weiterlesen

30.12. 2009

Spieltag 11-14

von Janus

 

Am 30.10.2009, zur Abwechslung mal wieder freitags, empfing die Fortuna den Erstliga-Absteiger Karlsruher SC. Wieder so ein potenzieller Aufstiegsfavorit, der aber im Gegensatz zu Kaiserslautern noch nicht richtig in die Puschen gekommen war und vor dem Spiel auf Platz 13 dümpelte. .weiterlesen

26.10.09

Die Roten auf dem Weg der Besserung - Bergmanns Heil

von Dr Bizeps
(alle Kassen)

31.10.2009
Halloween in Köln - für den Hobby-Bakteriologen Robert Enke nach einer Zeit des Grauens das richtige Ambiente zu einem märchenhaften Comeback, zumal ihn die erschreckend schwache Truppe um den intellektuell verwunschenen Prinz Poldi nicht vor größere Probleme stellt.
Kurios allerdings das späte Siegtor von Stevie 'Trick or Tritt' Cherundolo, dessen etwas verrissene flache Hereingabe von einem zufällig im Strafraum herumliegenden Kürbis unhaltbar in's Netz abgefälscht wird - die Brigade Nord ersteigert später die orangefarbene Frucht zum Liebhaberpreis.>>weiterlesen

26.10 2009

Spieltag 7-10

von Janus

 

Vier weitere Spiele in der 2. Liga sind vorbei, und man findet Fortuna derzeit dort, wo sie nur wenige Optimisten erwartet hätten: auf Platz 5. Sieben Punkte aus den letzten vier Spielen sind eine prima Ausbeute, ein achter wurde der Mannschaft durch eine der unglaublichsten Schiri-Leistungen der letzten Jahre vorenthalten. Aber beschweren wir uns nicht, hoffen wir, dass die Phrase stimmt, nach der sich im Laufe der Saison alles wieder ausgleicht.weiterlesen

20.9.2009

Spieltag 4-6

von Janus

 

Drei weitere Spiele sind in der 2. Liga absolviert, und die Fortuna ist angekommen. In allen Belangen. Auch Fortunas Zwote in der Regionalliga West hat Fahrt aufgenommen. Und die Besichtigung eines neuen Stadions ist natürlich immer drin. Außerdem will ich so langsam mal in Urlaub fahren. Hier also meine Berichterstattung aus den letzten vier Wochen. Willi Go!weiterlesen

31.8.2009

Angekommen in Liga 2!

von Janus

 

Hurra, angekommen! Zum ersten Mal seit Bestehen dieses Möchtegern-Blogs darf ich berichten, wie sich die Fortuna in der 2. Liga schlägt. Bislang gar nicht einmal schlecht, möchte ich sagen. Aber natürlich sind erst drei Spiele gespielt, es ist viel zu früh, um irgendwelche Aussagen zu treffen, wohin die Reise geht. Und damit ich in dieser Zusammenfassung auch schön was zu schreiben habe, legte man in den ersten Betriebsmonat der Fortuna in Liga 2 auch gleich noch den DFB-Pokal-Knaller gegen den HSV am 03.08.2009 sowie die außerordentliche Mitgliederversammlung am 25.08.2009, deren Vorgeplänkel ich im letzten Bericht dargelegt hatte. Also, nit lang quake – make!weiterlesen

2.8.2009

Sommerpause!

von Janus

 

Hurra, hurra, die Fortuna ist wieder da! Oder um es direkt mal staatsmännisch zu formulieren – wir sind wieder wer! Und das sagen nicht nur wir, das sagen auch noch ganz andere. Fortuna in der 2. Liga, wir haben lange darauf warten müssen. Und wer so lange auf etwas wartet, der neigt dann auch dazu, direkt mal in die Vollen zu gehen, wenn er es denn endlich hat. Getreu dieses Mottos legten auch wir los wie die Feuerwehr. Ereignislose Sommerpause war gestern beziehungsweise letztes Jahr. Somit tut eine kurze Zusammenfassung Not, damit der geneigte Leser weiß, wo er steht bzw. wir stehen, wenn die neue Saison losgeht.weiterlesen

23.5.2009

Spieltag 35.-38

von Janus

Dritte Liga war schön, Zeit für uns zu gehn!

So, die erste Saison im Premiumprodukt ist Geschichte. Wenn`s nach mir geht, dürfte es auch gleich die letzte für Fortuna gewesen sein. Und da die Mannschaft mich anscheinend irgendwann mal erhört hat, haben sie zumindest die Voraussetzungen geschaffen, um diese Hoffnung meinerseits in die Tat umzusetzen. Aber genug der Vorrede, wird eh etwas länger. Also gleich in die Vollen..weiterlesen

11.05.09

Die Roten auf dem Weg in den wohlverdienten Sommerurlaub

von Dr Bizeps
(alle Kassen)

12.5.2009
Mit einem am Ende glücklich ermauerten 0:0 beim KSC bleibt man im Jahre 2009 in ungeraden Monaten bei Auswärtsspielen außerhalb des Freistaates Bayern ungeschlagen - eine Bilanz, die Trainer und Mannschaft zu Recht zufrieden macht, zumal dieser Punkt auch rechnerisch den Klassenerhalt sichert ... eine Bilanz nach dem 32. Spieltag, die man vor Saisonbeginn so nicht für möglich gehalten hätte.

Aus einer Bierlaune heraus verspricht Co-Trainer Bremser den mitgereisten Fans eine Lokalrunde Pommes in Kirchheim, vergisst aber, dass die Mannschaft mit dem ICE unterwegs ist... >>weiterlesen

2.5.2009

Spieltag 31-34

von Janus

31.- 34 Spieltag

Vorhang auf zur vorletzten Vorstellung! Das Premiumprodukt des DFB, die 3. Liga, biegt auf die Zielgerade ein. Und eins kann man jetzt schon sagen, so beknackt die ein oder andere Regelung ist, die die Herrschaften sich da gebastelt haben, um die Vereine aus der 1. und 2. Liga so gut es geht zu schützen (Zweite Mannschaften in der 3. Liga, Relegation), spannend ist es auf jeden Fall. Was naturgemäß dazu führt, dass die Nerven bei dem ein oder anderen blank liegen. Da dies in den letzten Wochen leider nicht nur für die Fußballer galt, komme ich bei dieser Zusammenfassung leider nicht drum herum, quasi ständig von kleinen, grünen Männchen zu fabulieren. .weiterlesen

4. 4. 09.

Spieltag 23-26

von Janus

27. - 30. Spieltag

Eine etwas undankbare Aufgabe, diese Zusammenfassung, beinhaltet sie doch eigentlich nur Grottenkicks der eigenen Mannschaft. Und so was hakt man am liebsten mit drei Zeilen ab. Dann hätte die komplette Zusammenfassung der Spieltage 27 bis 30 der Fortuna aber diesmal nur die Länge einer kleinen Einleitung. Da bei mir nicht sein kann, was nicht sein darf, habe ich getrickst, zum einen mit der Einleitung, zum anderen mit einem ausschweifenden Bericht meiner Tour nach München. Die war nämlich ganz interessant. Also, es wird trotzdem der zuletzt überwiegend deprimierenden Spiele wieder ein etwas längerer Bericht. Routine setzt sich halt durch..weiterlesen

14.03.09

Spieltag 23-26

von Janus

Weiter gehts in Liga 3! 23.-26. Spieltag

Und weiter geht`s in der 3. Liga! Am 22.02.2009, Karnevalssonntag, wurden die süddeutschen Wochen fortgesetzt. Fortuna reiste nach Unterhaching, die dortige Spielvereinigung zu diesem Zeitpunkt durchaus als Verfolger im Nacken wahrnehmend. Leider bedeutete Süddeutschland zu Beginn dieses Jahres eigentlich nur, dass es andauernd schneite. Die Tage vor diesem Spiel waren keine Ausnahme. Für den Rasen in Unterhaching war dies kein Problem, der verfügt über eine entsprechende Heizung. Die Zuschauerränge und Anfahrtswege eher weniger. Und so hub in der Woche vor dem Spiel das große Schneeschippen an, denn Unterhaching wollte die Partie unbedingt austragen. Selbst am Samstag vor dem Spiel holte man sich willige Fans, um die Ränge freizuschaufeln.weiterlesen

23.02.09

Die Roten auf dem Weg in die Resig.. äh Relegation

von Dr Bizeps
(alle Kassen)

28.2.2009
Neuzugang Leon Andreasen, vom Typ her eher Tretmine als Humörbombe und für die Fans somit bisher quasi noch weniger als ein Quantum Troest, wirkt im Spiel gegen die linksrheinische Hochburg der guten Laune wie ausgewechselt und katapultiert sich mit 2 Treffern als Antidepressivum direkt in die Herzen der gebeutelten Anhänger. Da Brunos adrette Gelfrisurriege den agilen Glatzkopf einfach nicht in den Griff bekommt, wird der Däne nach schöner 96-Tradition zum vielumjubelten Matchwinner; im Überschwang der Gefühle gibt Präsident Kind als neues Saisonziel Platz 13 aus - seine neue Lieblingszahl neben der 50+1 ... >>weiterlesen

14.02.09

Winterpause und Spieltag 21./22.

von Janus

Herzlich willkommen im Jahr 2009!

Transfer-Kapriolen

Als der Run auf die Transferliste einsetzte, blieben unsere Verantwortlichen natürlich ganz ruhig. So ruhig, dass man schon der Meinung sein könnte, sie seien darüber schlicht eingepennt. Denn während der Rest der Liga sich in den Kaufrausch stürzte, reichte es bei uns zu einer einzigen Neuverpflichtung, und die stand schon vor Weihnachten fest: Simon Terodde (20), Perspektivstürmer vom MSV Duisburg II, immerhin schon mit zwei Kurzeinsätzen in der 2. Liga, normalerweise aber in der NRW-Liga und somit fünftklassig zuhause, wurde geholt. Was heißt geholt? Er wurde für den Rest der Saison ausgeliehen, mit einer Kaufoption für die nächste. Und nicht, dass jemand meint, wir hätten zufällig kurz zuvor Geld geerbt: diese Ausleihe eines Fünftliga-Spielers wurde von externen Sponsoren übernommen. Noch Fragen
?weiterlesen

21.12.08

Spieltag 17-20

von Janus

So, in Sachen Fußball wäre das Jahr 2008 auch geschafft. Und während ich dies heute, am 21.12.2008, schreibe, hat die beste Mannschaft der Welt, Fortuna Düsseldorf, dies wohl schon Ende November verinnerlicht. Man muss halt immer seiner Zeit vorauseilen, will man irgendwann mal einen Trend setzen. Dies gelang dem Team in den letzten Wochen famos, weshalb ich jetzt, kurz vor Weihnachten, dem Fest der Liebe, hier auf meinem Stuhl sitze und einen Bericht stricken darf, in dem tatsächlich kein einziger Fortuna-Sieg vorkommen wird. Da gerät auch meine Nächstenliebe schon mal arg ins Wanken. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Dies ist der Euro ins Phrasenschwein. Und das ist der Bericht: los geht`s.

24.11.2008

Die Roten auf dem Weg in vorweihnachtlichen Trubel

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

29.11.2008
Mit dem kommenden Jubiläumsmeister KSC stellt sich ein weiterer sehr
unbequemer Gegner aus der Kategorie bis 96 Millionen DM Jahresetat im
Niedersachsenstadion vor und erwischt bei winterlichen Platzverhältnissen
die 96-Defensive mit zwei schnellen Toren eiskalt, was Taktiktüftler Dieter
Hecking bereits frühzeitig dazu bewegt, den Torwart zugunsten eines sechsten einsatzwilligen Feldspielers vom Feld zu nehmen.>>
weiterlesen

22.11.08

Spieltag 12-16

von Janus

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…wird man bald auch bei uns sagen. Bevor ich also auf den nächsten Weihnachtsmarkt verschwinde, hier noch die Zusammenfassung der letzten fünf Spiele der Fortuna. Es sieht erstaunlich gut aus. Was die Tabelle anbelangt, meine ich. Was das bunte Treiben auf dem Rasen betrifft, so habe ich den Eindruck, das war schon mal besser. Aber ich will mich nicht beschweren, denn wenn man in der Vergangenheit für so manch gutes Spiel nicht belohnt wurde, so war es – bis auf eine Ausnahme – in den Partien, die Bestandteil dieser Zusammenfassung sind, meist umgekehrt.los geht`s.

27.10.08

Spieltag 8-11

von Janus

Diese Zusammenfassung kann ruhig etwas knapper ausfallen als sonst. Denn eigentlich gibt es nicht viel Neues zu berichten von der Fortuna. Die Verletztenliste nimmt nicht ab, denn immer, wenn ein Spieler ins Team zurück kehrt, meldet sich ein anderer ab, man könnte meinen, da wäre eine Art Rotation eingerichtet worden, um die medizinische Abteilung bei Brot und Laune zu halten. Und auch die vergangenen vier Spiele kamen einem in dem ein oder anderen Detail ihres Ablaufs doch merkwürdig bekannt vor, sodass die einfallslosen Überschriften niemanden sonderlich verblüffen dürften. Aber auch solche Spiele wollen gespielt sein, damit man darüber berichten kann. Also bittschön – los geht`s.

22.09.08

Spieltag 4-7

von Janus

Eine neue Folge im Premiumprodukt des DFB. Vier weitere Runden sind gespielt, Fortuna eher durchschnittlich, aber mit Tendenz nach oben. Es sieht oft nicht schön aus, ist aber manchmal wenigstens effektiv, was die Truppe derzeit so abliefert. Wobei mit „die Truppe“ wirklich der komplette Kader gemeint ist, denn eins muss man angesichts von Sperren und Verletzungen jetzt schon sagen: wir geben wirklich jedem eine Chance! Vielleicht sollte ich doch mal meinen uralten Spielerpass suchen, die Chancen auf einen Einsatz standen noch nie so gut wie derzeit. Aber eventuell ist ja doch etwas Entspannung in Sicht. Und immerhin: nach dieser Zusammenfassung kennt wohl jeder den kompletten Kader der Fortuna...  >> weiterlesen

20.8.2008

Die Roten auf dem Weg zum Olymp - dabeisein is alles

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

Der immerjunge Klassiker 17. gegen 18., so etwas wie die ungenießbare Pappschachtel auf dem ohnehin nicht reich gedeckten Tisch des deutschen Fußballfeinschmeckers, lockt an einem lauen Spätsommerabend doch überraschend Zig Tausende in's Stadion, die ihr Kommen jedoch nicht bereuen brauchen - zumindest sofern die Anreise nicht länger als 50 Kilometer gewesen is.
Insbesondere der finnische Torlordi wirbelt die brandenburgischen
Überlebenskünstler mit 3 Treffern mal ordentlich durcheinander und setzt die 'Minimum 6 Tore als Wiedergutmachung'-Vorgabe der Vereinsleitung engagiert um... >>
weiterlesen

17.8.2008

Willkommen zurück!

von Janus

Herzlich willkommen zurück bei Fortuna Düsseldorf! Neues Spiel, neue Liga, neues Glück – nur der Verein ist noch immer derselbe, wie gleich sofort festzustellen sein wird. Aber mal ehrlich – wollen wir das überhaupt anders? Wollen wir so drängende Probleme bearbeiten wie Schalke oder Bremen, nämlich ob wir einen Spieler für Olympia abstellen müssen, einen einzigen Spieler, dessen Fehlen natürlich das gesamte Mannschaftsgefüge in der Vorbereitung so dermaßen zusammenbrechen lässt, dass man jetzt schon eine gute Erklärung für einen eventuell folgenden Fehlstart in der Liga hat?
. >>weiterlesen

2.6.2008

Ende,Aus, Mickymaus!

von Janus

Ende, Aus, Mickymaus
Ja, liebe Freunde der Regionalliga Nord, das war es tatsächlich! Die Liga hat ihre drittklassigen Pforten am 31.05.08 für immer (oder bis zur nächsten DFB-Reform) geschlossen. Zwei Spiele schulde ich der geneigten Leserschaft noch, und da will ich mich nicht lumpen lassen, und ausführlich über die letzten elf Tage Regionalliga berichten. Auch wenn es am Anfang (und zwischendrin) durchaus auch wieder um Dinge geht, die im ersten Anschein nicht viel mit Fußball zu tun haben.

. >>weiterlesen

17.5.2008

Spieltag 33-36

von Janus

Harmlos, hilflos, hoffnungslos, so umschrieb ich meinen Gemütszustand am Ende des letzten Berichts. Durch unterirdische Leistungen im April hatte Fortuna nicht nur die direkte Teilnahem am DFB-Pokal verspielt, sondern sich auch noch aus der Spitzengruppe der Regionalliga Nord direkt in den Abstiegskampf begeben. Dies lies für den Mai einiges befürchten. Aber es kam mal wieder alles anders in den letzten knapp drei Wochen, sodass endlich wieder eine doch recht positive Zusammenfassung herausspringen kann, wenn auch noch ohne Happy End.
. >>weiterlesen

27.4.2008

Spieltag 29-32

von Janus

Der geneigte Leser sei vorgewarnt: hier geht es diesmal eher weniger um Fußball. Zumindest, was Fortuna angeht. Die „Leistungen“ dieser Truppe verschlugen mir im April dermaßen die Sprache, dass ich ihr Auftreten diesmal recht kurz abgehandelt habe. Also für meine Verhältnisse. Wenn ich dazu alles geschrieben hätte, was ich hätte schreiben können – mein Gott, dafür hätte ich Urlaub nehmen müssen, um das in der Zeit fertig stellen zu können. Und anschließend wäre es wohl nicht jugendfrei gewesen. Also beschränke ich mich auf kurze Abhandlungen leidvollen Gejammers. Dass es trotzdem etwas länger geworden, liegt an einer kleinen Exkursion meinerseits nach Hamburg in der Mitte des Aprils. Da ging’s zwar auch eher weniger um Fußball, aber ich hatte wenigstens Spaß. Wer’s trotzdem lesen mag – here we go.
. >>weiterlesen

29.3.2008

Spieltag 25-28

von Janus

Und da sind wir wieder. Diesmal mit einer ganz neuen Nummer im Programm: auswärts hui, zuhause pfui. Fortuna überrascht halt immer wieder neu und machte auch im März keine Ausnahme. Ich hoffe nur, jemand sagt der Mannschaft mal, dass es für solche Kapriolen etwas spät in der Saison sein könnte. Und deshalb ist diese Zusammenfassung auch leicht pessimistisch angehaucht – obwohl sie doch so schön beginnt...
. >>weiterlesen

1.3.2008

Spieltag 22.-24

von Janus

Weiter geht’s im munteren Reigen. Die Regionalliga Nord ist wieder da und schlägt weiter lustig ihre Kapriolen. Aber auch in der Winterpause und im Pokal war so einiges los, weshalb wir schwungvoll sofort einsteigen. Schließlich will ich in Urlaub!
. >>weiterlesen

22.2.2008

Betreff: Die Roten auf dem Wegnach Liechtenstein (also UI Cup und so)

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

 


Während Jan Simak ganz trocken für seinen Noch-Arbeitgeber Carl Zeiss quasi
einen lupenreinen Hattrick hinlegt, dümpeln die 96er ohne torgefährlichen
10er über 70 Minuten nur vor sich hin, bevor Jiri Stajner, seit dem
HSV-Auftritt nur noch 'Der Erleuchtete' genannt, mit seiner Einwechslung
sozusagen böhmischen Schwung gegen die Bochumer auf den Platz bringt - 2
gelungene Beinschüsse später steht es dann auch schon 1:0>>.. weiterlesen
!

1.1.2008

Zwischenspiel

von Janus

Zunächst einmal wünsche ich natürlich ein frohes neues Jahr und nur das Allerbeste für 2008! Eigentlich wollte ich ja bis März Ruhe geben, aber man kennt das ja – kaum nimmt man sich etwas vor, überrollen einen die Ereignisse und zwingen dazu, ein wenig umzudisponieren. Und da „ein wenig“ Ernst gemeint ist, hier nur eine für meine Verhältnisse kurze Zusammenfassung dessen, was sich seit dem letzten Artikel getan hat.
. >>weiterlesen

16.12.2007

Spieltag 18-21

von Janus

Einstand nach Fortuna-Art...
Am 18.11.2007 stand die erste Bewährungsprobe der Fortuna ohne Uwe Weidemann an, das Spiel beim – mit Verlaub – Abstiegskandidaten SV Babelsberg 03. Eine lösbare Aufgabe für Interimstrainer Wolf Werner, der seit dem Rausschmiss von Uwe Weidemann auch schon in gefühlt 100 Interviews erklärt hat, dass er froh ist, wenn er die Aufgabe zur Winterpause wieder abgeben kann. Sicherlich verständlich, wenn man eigentlich Sportdirektor ist. Eher unverständlich, warum er es dann überhaupt macht, er hätte es ja auch Co-Trainer Uwe Klein überlassen können oder dem Trainer der Zweiten Mannschaft, Goran Vucic.
>>weiterlesen

13.11.2007

Spieltag 14-17

von Janus

Vier weitere Spiele sind vergangen, jetzt es geht es in die Vollen. Auf einen Goldenen Herbst hatte ich am Ende des letzten Artikels gehofft. Ich hoffte vergebens. Obwohl, die nackten Ergebnisse waren nicht überragend, aber auch nicht vernichtend. Aber Fußball ist halt manchmal mehr als nur Fußball. Besonders an Karneval...!>>weiterlesen

5.11.2007

Die Roten auf dem Weg zu Schlagerspielen - am Tag, als Altin Lala traf

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

10.11.2007
Da gerade der Berliner Bär gerne an der Leine geführt sein möchte, hält Tierfreund Robert Enke mit einer selten gesehenen Akkuratesse seinen Kasten sauber und kann weitestgehend entspannt zuschauen, wie die Offensivabteilung der Roten dem Gegner mal so ordentlich auf den Pelz rückt. Dabei sind die Nationalmannschaftsaushilfen Friedrich & Fathi dem
ausgefeilten 'Flanke - Hanke'-Konzept fast schutzlos ausgeliefert und auch
die -ics im Hertha-Dress werden quasi im ICE-Tempo gnadenlos überrollt - da gleichzeitig sozusagen als I-Tüpfelchen das größte 96-Sturmtalent seit
Dieter Schatzschneider gnädigerweise seine Torflaute beendet und ein
ungefährdetes 3:0 rausschießt,
>>weiterlesen

16.10.2007

Spieltag 9-13

von Janus

Ja, auch solche Zeiten müssen mal kommen: nach Glanz und Gloria kommt nun erstmals in dieser Saison ein Bericht, in der kein Meisterschafts-Sieg der besten Mannschaft der Welt zu finden ist. Man kann halt nicht alles haben, und ich hatte immerhin zwei Berichte lang Gelegenheit, zu jubeln. Dies ist schon ungewöhnlich genug für Fortuna. Aber fangen wir doch an, es gibt viel zu erzählen!!>>weiterlesen

04.10.2007

Arena-Wochenende

von Janus

Wenn Fortuna spielfrei hat, kann man ja mal gucken, was die Anderen so machen. Und ab und zu darf es dann auch etwas Neues sein. Das letzte Wochenende im September bot solch eine Möglichkeit, sich die Konkurrenz anzuschauen. Allerdings nicht die in der eigenen Liga, die sieht man ja ohnehin oft genug. Nein, wie wäre es mal mit zwei Ligen, die nächste Saison für Fortuna interessant werden könnten? Zum einen die Regionalliga Süd, die ab dem Sommer 2008 mit unserer Regionalliga Nord zur eingleisigen 3. Liga zusammengefasst wird; zum anderen die 2. Bundesliga, denn gegen einen Aufstieg hätte man ja auch nichts. Somit konnten quasi vier potentielle Gegner der nächsten Saison beobachtet werden. Okay, war mal etwas weiter zu fahren, was die Erholungsmöglichkeit eines normalen Wochenendes doch ein wenig begrenzte, aber die Chance war einfach zu gut. Die konnte man nicht ungestraft verstreichen lassen. Also: Arena-Wochenende!..>>weiterlesen!

10.09.2007

Spieltag 5-8

von Janus

Und weiter geht’s! Aufgrund diverser englischer Wochen sind seit der letzten Zusammenfassung bereits wieder vier Meisterschafts- und ein Pokalspiel ins Land gegangen, ohne dass ich etwas zur besten Mannschaft der Welt, Fortuna Düsseldorf, geschrieben hätte. Und gerade momentan, wo ein Rekord nach dem anderen gebrochen wird, sollte man nicht zu lange warten, wer weiß, wie schnell man wieder solch erfreuliche Dinge berichten kann? Und wenn der Verein schon etwas Besonderes bietet, will ich mich auch nicht lumpen lassen: zusätzlich zur Zusammenfassung biete ich erst mal Einblick ins Allergeheimste: mein persönliches Tagebuch, schonungslos offengelegt! Mehr darüber am Schluss des Artikels. Aber nun lasst uns loslegen!>>weiterlesen

22.08.2007

Spieltag 1-4

von Janus

Tja, wie fängt man an, nachdem man eigentlich aufhören wollte? Große Reden, salbungsvolle Sätze, schön geformte Sentenzen? Besser nicht, es wird auch so schon lang genug. Belassen wir es also dabei, dass auch ich nicht einfach so aus meiner Haut kann. Und dass sich derzeit alle – also auch ich – wieder einigermaßen beruhigt haben. Mal sehen, wie lange.

Vielleicht bin ich auch nur ein Erfolgsfan, der Verdacht könnte nach den ersten vier Spieltagen der Saison aufkommen. Zumal dieser Auftakt der besten Mannschaft der Welt – Fortuna Düsseldorf – wirklich dazu verleiten muss, wieder aktiv zu werden, denn so etwas wie in dieser Saison gab’s lange nicht mehr.


>>weiterlesen

5.8.2007
DFB-Pokal erste Runde

Union Berlin-Eintracht Frankfurt 1:4
(von Michael)

Bericht Erstrundenspiel DFB Pokal 2007/2008
1. FC „Eisern“ Union Berlin – SG Eintracht Frankfurt
 
Wie wohl den meisten Adlerträgern fand ich großen Gefallen an den Ansetzungen zu Beginn der neuen Saison, die uns eine „Berliner Woche“ bescherten.
Speziell die Auslosung des Spiels bei „Eisern“ Union an der alten Försterei in Berlin-Köpenick konnte getrost in die Kategorie machbar und reizvoll eingeordnet werden.>>weiterlesen

3.8.2007

Die Roten auf dem "Weg vom 40-Punkte-Denken"

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

 

4.8.2007

4 Tage nach der 'Wir klatschen mal wieder eine Bernd Schuster-Truppe an
die Wand' - Gala finden sich die Roten in der surrealen Welt der
Pflichtspiele wieder, heizen aber dem Gegner so gekonnt ein, dass sich
Ahlen anschließend wie geräuchert und ausgenommen vorkommt - ein auch der
Höhe nach völlig verdienter 16:0 -Erfolg relativiert dabei die z.T. etwas
dürftigen Ergebnisse in der Vorbereitung - ein paar mutige Wetter
kassieren aufgrund des Hattricks von Altin Lala ansehnliche
Millionenbeträge; Ermittlungen einer Sonderkommission verlaufen jedoch im
Sande.
>>weiterlesen

3.6. 2007

Spieltag 34-38

von Janus

So, hier ist sie nun, die letzte Zusammenfassung der Saison 06/07. Sie ist „etwas“ länger geworden als üblich, denn zum Schluss muss man ja noch etwas bieten. Ich kann auch nur bedingt „Viel Spaß“ wünschen, denn so viel gab’s davon in den letzten Wochen nun auch nicht. Aber verlieren wir keine weiteren Worte, legen wir los.
>>weiterlesen

1.6.2007

Die Roten im Sommerloch

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

23. Kalenderwoche 2007

Mit den Worten ' Ich bin eben nicht der geborene Fußballer - ich komme halt vom Golf' löst Vahid Hashemian überraschend den akzeptabel dotierten Vertrag bei Hannover 96 auf und präsentiert seine unter ... äh .. außerirdischen Fähigkeiten ironischerweise künftig bei der Ausnahmekönnertruppe von LA Galaxy - tosender Jubel bei jedem Schuss über die Torstangen entschädigt ihn dort für so manche in Deutschland erlittene Kritik aus Fan - und Medienkreisen.....>>weiterlesen

3.5. 2007

Spieltag 30-33

von Janus

Zum vorletzten Mal schnüre ich virtuell die Stiefel und laufe los, um nach hinten zu blicken. Die letzten Wochen bei Fortuna waren nicht schön, aber da muss man durch. Immerhin gab’s zum Schluss ja noch etwas eher Unbekanntes zu bewundern: ein Erfolgserlebnis. Aber bis man mal dorthin kam, war der Weg im April ziemlich lang. Und mir persönlich auch zu schmutzig. Zum Glück ist jedoch bald die Ziellinie in Sicht. Dennoch steht dieser Bericht für mich eher unter dem Motto: so mies kann Fußball sein. Und zwar in jeder Beziehung.
>>weiterlesen

13.4.07

Gladbach-Hamburg 0:1

von Achim

Freitag der 13. im ausverkauften Nordpark. Thomas und ich haben schon im Vorfeld die Tickets für diesen Abstiegsknaller gebucht und machen uns mit der S-Bahn auf den Weg (das Shuttle-Bus-System funktioniert optimal). Die Gladbacher müssen gewinnen, die Hamburger sich rehabilitieren nach der Vorführung bzw. Klatsche gegen Stuttgart.
.>>weiterlesen

5.4.2007

Die Roten auf dem
Weg zur Kreuzigung rechts ab und jeder nur ein Kreuz

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

7.4.2007: Pünktlich mit Ende der Fastenzeit beenden die strenggläubigen 96-Stürmer ihre freiwillige Null-Tore-Diät und bringen somit den Urin-statt-Kot-Werfer im Bayerngehäuse mal so richtig zur Raserei, weil ihm ein ungewolltes Ei nach dem anderen ins Netz gelegt wird.

Nach bester Curko-Manier verlässt er in der 42. Spielminute unter hämischem Schweigen des roten Anhangs beim Spielstand von 0:3 den Kasten, umarmt Robert Enke noch mit einem Würgegriff und verschwindet mit zunächst unbekanntem Ziel - Tage später entdecken ihn kasachische Journalisten auf dem Dach des Empire State Buildings mit einer blonden Frau in der Hand .... Hollywood winkt genervt ab ....>>weiterlesen

2.4.07

Spieltag26-29

Janus

So, da sind wir wieder. Und können auch gleich wieder gehen. Die letzten zwei Wochen des März kann man getrost streichen. Aus Fortuna-Sicht, meine ich. Denn während es draußen langsam Frühling wird und die ersten zarten Knospen sprießen, bemühte sich die erste Mannschaft von Fortuna Düsseldorf in den letzten vier Spielen, ganz andere Blüten der Hoffnung vorzeitig wieder unter die Erde zu bringen. Und da die Jungs eigentlich alles können, wenn sie es sich nur richtig vornehmen, war ihr diesbezügliches Bemühen durchaus von „Erfolg“ gekrönt.
>>weiterlesen

27.3.2007

Mit Bologna in die Serie A

Julius

Italien – ein Land, in dem Fußballspiele mitunter so spannend wie eine Wettervorhersage aus dem Jahre 1970 sind, der Kartenkauf mitunter länger als ein Spiel dauern kann, und Stadien an Hinterlassenschaften der alten Römer erinnern; und mittendrin der ruhmreiche FC Bologna, die Rückkehr in die Serie A fest im Visier…

Es ist Montag 10.30 Uhr. Die Straßen im bereits sommerlichen Bologna sind lebhaft, die Luft dicht, der Himmel wolkenlos. Mittendrin drei Fußballfans, die seit einer Stunde Karten für das Auswärtsspiel in Modena ergattern wollen...>>weiterlesen

11.3.07

Spieltag 21-25

Janus

Wieder haben wir eine Winterpause hinter uns gelassen, es durfte erneut gerockt werden. Und natürlich ist mittlerweile, Mitte März, eigentlich nur klar, dass gar nichts klar ist. Wobei diese Saison in puncto diffusen Aussagen zu möglichen Aufstiegskandidaten alles toppt, was bislang da war. Noch nie hatten so viele Teams um diese Uhrzeit noch die Chance, im nächsten Jahr im DSF antreten zu dürfen. Und Fortuna ist immer noch mittendrin, obwohl schon mehr möglich gewesen wäre. Leider ließ der Verein hier und da zuviel liegen, seien es nun Punkte oder Gegenstände auf dem Spielfeld. Aber der Reihe nach.>>weiterlesen

28.2.07

Gladbach-Bremen 2:2

Achim

50.000 ZuschauerInnen im Nordpark wollen das Spiel zwischen dem schwächelnden Tabellendritten von der Weser gegen die mal wieder akut abstiegsbedrohten Elf vom Niederrhein sehen. Es regnet in Strömen, der Boden ist glitschig und tief.
Thorsten-Frings-Wetter. .>>weiterlesen

27.2.2007

"Wenn meine Tante einen Bippel hätte, wär’ sie mein Onkel!”

Julius

Verschobener Rückrundenstart, Qualen am Internetradio, Josef in Bestform und Tormonster Reimann in Aktion…

… kurz gesagt; es gab nichts, was es am 17. Spieltag der Oberliga NOFV-Süd nicht gegeben hätte – ein würdiger Start aus der Winterpause, die bereits viele Anhänger zu überleben drohte.

Winterpause – eine wohl mittlerweile überholte Bezeichnung für die schlimmste Zeit des Jahres. Und gleichzeitig der Beweis dafür, dass ein absolutes Grottenspiel besser ist als gar keines.....>>weiterlesen

12.2.2007

"Wer Gutes will und Frisches mag, bekommt’s bei Richter jeden Tag!”

Julius

Red Bull und andere Grausamkeiten in der Winterpause der FC Sachsen Leipzig…

Während die Bundesliga schon vier Trainerwechsel zu verzeichnen hat, der große FCB großen Worten noch größere Taten folgen lässt, und der Calcio in Italien ins bodenlose fällt, ruht in der Oberliga der Ball.
Winterpause. Und wie immer das selbe Bild. Chemie traditionell zwischen Amateurteams angesiedelt und der Spitzenreiter hoffnungslos enteilt. Dass es deswegen in keinster Weise ruhiger als sonst zugehen muss, sollte sich in diesem Jahr abermals zeigen.

...>>weiterlesen

1.2.2007

Die Roten auf dem
Weg zum Heimspiel-klimawandel

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

1.2.2007

Nach Überstehen des vom schweren Torhagel begleiteten Tiefs 'Hertha' und erfolglosem Abbruch der Büffeljagd im schottischen Hochland konzentrieren sich die Wettermacher bei Hannover 96 jetzt wieder auf die tierisch gut aufgelegten vorhandenen Spieler und setzen dabei auf eine innovative Hamstertaktik, die vermehrt auf Punktgewinne im eigenen Stadion ausgerichtet sein soll - Experten erwarten einen der sonnigsten Rückrundenverläufe seit Menschengedenken...>>weiterlesen

10.12.2006

Spieltag 14-20

Janus

So, zum Ende des Jahres gibt es noch einmal mächtig Stoff. Sechs Spiele in der Meisterschaft gilt es aufzubereiten. Das Ergebnis zu Beginn der Winterpause ist recht zufriedenstellend. Fortuna hält oben mit, schon geistert das Wort „Aufstieg“ vermehrt durch die Fan-Gemeinde. Allerdings gab es auch in den zurückliegenden Wochen viele Baustellen, die nur teilweise abgearbeitet werden konnten. Man darf gespannt sein, ob dies in der Winterpause gelingt. >>weiterlesen

2.12.06

Bochum-HSV (2:1)

Achim

7.000 Zuschauer im ReWirpowerstadion (das heißt wirklich so). Sonnenuntergang. Grönemeyer krakeelt: „... wer wohnt schon in Düsseldooooorf?“ Mein Vater und sind gekommen, um den 2. HSV-Sieg der Saison zu sehen.
Um auf Nummer sicher zu gehen, habe ich mein uraltes HSV-Auswärtssieg-Trikot angezogen.>>weiterlesen

11.11.06

Fortuna-St.Pauli (2:0)

Achim

Karnevalsbeginn im Rheinland. Pauli kommt, das bedeutet: viele Zuschauer. 25.000 Menschen wollen das Dritt-Liga-Spektakel sehen, Thorsten und ich haben uns, in weiser Voraussicht wie sich zeigen sollte, mit dem Fahrrad auf den Weg in die 230-Mio-Joachim-Erwin-Gedächtnisarena gemacht. Oberleitungsschaden im U-Bahn-Tunnel, die U79 steckt fest, ebenso wie Tausende Fortuna-Fans, die mit erheblich geschwollenem Hals per pedes, mit Ersatzbus oder Taxi anreisen
>>weiterlesen

4.11.06

Hertha gegen den Club (2:1)

Achim

Das erste Mal Berliner Olympiastadion – bin auf Besuch bei meinem Kumpel Alex, der aus Franken stammt und begeisterter Anhänger des Clubs ist. Seit Mayer dort als Trainer arbeitet, ist er Zeuge ungeahnter Höhenflüge geworden, entsprechend optimistisch machen wir uns auf die Reise in den weiten Westen der Reichshauptstadt, gewappnet mit 2 Kannen original-Hetzelsdorfer aus seiner fränkischen Heimat.
>>weiterlesen

08.11.2006

Fernsehteams von RTL, Fanprotest, unglaubliche Anstoßzeiten und fein dosierter sportlicher Erfolg. Eine weitere Woche im grün-weißen Erfolgsmärchen.

Julius

Es hätte alles so schön werden können. Pokalspiel gegen Dynamo und die Weltpresse im Stadion. Wenn die Reserve gegen Dresden spielt, muss ja zwangsläufig das kommen, weswegen RTL, Sat 1 und NTV vor Ort sind. Randale, Platzstürme und Straßenschlachten.

Nur Dynamo höchstpersönlich machte dem ganzen einen Strich durch die Rechnung. Ohne die erhofften Bilder begaben sich sogenannte Journalisten wieder auf die Heimreise. Ein 0:1 in fast familiärer Atmosphäre war dann doch keinen Sonderbericht wert.

...>>weiterlesen

30.10.2006

Spieltag 10-13

Janus

So, nun ist auch der Oktober 2006 sportlich Geschichte bei der Fortuna. Er verlief recht erfolgreich, wenn auch ohne den ganzen großen Durchbruch. Aber zumindest konnte man sich ein wenig in der oberen Tabellenhälfte festsetzen, was jedoch auch nichts heißt, bei der unglaublichen Ausgeglichenheit der Liga zum jetzigen Zeitpunkt. Somit ist also nichts Außergewöhnliches geschehen und nichts entschieden. Wie es im Oktober eigentlich auch sein sollte, weil traditionsgemäß um diese Jahreszeit ja erst die Vorrunde läuft. >>weiterlesen

22.10.2006

Aufschwung in Leipzig

Julius

„Wer hat denn diese fucking Aufstellung gemacht?“ So und nicht anders lautete im gestrigen Heimspiel der Begrüßungskomentar des Stadionsprechers, der sein Mikro wohl etwas voreilig angeschaltet hatte.
Ede Geyer wird sich wohl zuerst im falschen Film gewähnt, später mit Sicherheit innerlich gekocht haben. Seine Meinung und besonders Aufstellung ist schließlich nichts geringeres als Religion, und der Stadionsprecher höchswahrscheinlich seinen Job los...

Nur eine von vielen Anketoden, die sich im Laufe einer Saison so ansammeln. Fußball gespielt wurde nebenbei auch. Tabellenachter gegen Tabellendritten, oder anders formuliert: Ligakrösus Leipzig gegen die graue Maus aus Eilenburg.
>>weiterlesen

19.10.2006

Betreff: Die Roten auf dem Weg zur Nummer zwei im Norden (also so ungefähr Platz 15)

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

19.10.2006
Bestandsaufnahme bei den Roten - nach zuletzt mehr Unentschieden als bei
einer Schach-WM ( dafür aber weniger Klopausen ) geht die Vereinsleitung
gezielt die ungemein informativen alten Stadionhefte nach erfolgreichen
Ex-96ern durch und startet eine riesige Rückrufaktion, so dass schon am
Nachmittag die Herren Bobic, Fanz , Simak und Sippel als neue Mitglieder
des Krisenstabes vorgestellt werden.
Zeitgleich beginnt man in den Laboratorien eines Großburgwedeler
Großindustriellen damit, aus der DNA von Fifi Kronsbein einen neuen
96-Meistercoach zu klonen..
>>.. weiterlesen!

8.10.2006

Tollhaus Leipzig

Julius

Wochenlange Trainerdiskussionen, Fußball zum Abgewöhnen, Derby bei Sicherheitsstufe 1, Aktion gegen Rassismus und Stadionordner in Thor-Steiner Klamotten. Obendrein Platz acht in der Amateur-Oberliga bei einem 2,6 Millionen-Etat... Völliges Chaos?
Nein, lediglich gewohnte Realität in Leipzig Leutzsch.
Leipzig steht bundesweit in den Schlagzeilen, mal wieder. Was Fußballfans in ganz Deutschland für völlig verrückt oder gar unmöglich halten wird in Leipzig auch dieser Tage, wenn überhaupt, nur mit einem gelangweilten Gähnen komentiert.
  >>weiterlesen

 

1.10. 2006

In Kopenhagen

Jochen

Am Sonntag nach dem Spiel gegen Leverkusen erklärten mir die Mädels von F&T, sie würden in Kopenhagen leider nicht dabei sein können. Um eine möglichst lückenlose Berichterstattung der Eintrachtspiele auf fotos-und-texte.de gewährleisten zu können, musste ich mich also selbst um eine Karte bemühen. Am Montag gegen 11:00 Uhr schaute ich mit nicht gerade übertriebenem Optimismus ins Eintracht-Forum und fand dort ein keine halbe Stunde zuvor eingestelltes Angebot vom EFC Griesheim: Karte, Fahrt und eine Übernachtung für insgesamt 240 Euro. Das hörte sich ja gut an, manchmal ist man zur richtigen Zeit am richtigen Ort.>>weiterlesen

Fotos von Michael Deul

25.09.08

Spieltag 7-9

Janus

Ja, es tat sich viel in den letzten drei Wochen, sowohl Positives wie auch Negatives. Sportlich überwiegt jedoch das Plus. Trotzdem ist dies keine wirklich heitere Zusammenfassung der letzten vier Spiele. Von Leuchtspur, Krabbenbrötchen, Boykott, selektiver Wahrnehmung und schlechten Verlierern. Und natürlich von einem roten Licht, das nie verglüht...
>>weiterlesen

02.09.08

Spieltag 1-6

Janus

Lang, lang ist’s her: vor über drei Monaten hatte ich zuletzt etwas über die Fortuna geschrieben. Dann kam die WM, und während man sich schon auf die neue Saison vorbereitete, machten mir einige persönliche Verwirrungen einen Strich durch die Rechnung, schon eher von der besten Mannschaft der Welt zu berichten. Nunmehr aber, nach durchgeführtem privaten Umzug, erfolgreichen, wenn auch ziemlich unglaublichen Scharmützeln mit der Telekom, mich wieder ans Netz anzuschließen sowie dem ersten wochenübergreifenden Urlaub in diesem Jahr vor der Brust, kann es endlich mit Volldampf an die erste Berichterstattung gehen. Es gibt viel zu tun – packen wir’s an!>>weiterlesen

22.08.06

Betreff: Die Roten auf dem \'Wird kein leichter sein\'-Weg nach oben .... so irgendwie ....

Dr Bizeps, Alle Kassen

23.8.2006


Das von der Marketingabteilung neu herausgebrachte T-Shirt mit dem Aufdruck
"18.! 96" verkauft sich nur sehr sehr schleppend - da trifft es sich sehr
gut, dass künftig der Pfälzer Teufel in der Detailarbeit stecken soll und
man dann mit alpenländischer Präzision ganz nach vorne kommen möchte - dem
Vernehmen nach hat man auch schon bereits Kontakt mit einem Schweizer
Hörgeräteunternehmen, das gemeinhin als Meister der wundersamen
Leistungssteigerung gilt.
. >>weiterlesen

22.08.06

Trautes Heim - Glück allein

Julius

Wer wie ich ständig und überall unterwegs, selten zu Hause, dafür aber um so häufiger im Ausland ist, wird das Gefühl der Rückkehr in heimische, über die Jahre liebgewonnene und vertraute Gefilde kennen. Das bekannte Flair der Heimatstadt, das Wiedersehen alter Weggefährten, der stets gefüllte Kühlschrank der Eltern; kurz, all das, was man als lieb und teuer beschreiben würde, was man lange hat entbehren müssen und nun für einen kurzen Moment still genießen möchte. Das Gefühl von Sicherheit – und die Gewissheit, dass, was auch passieren, wo es einen hin verschlagen möge, es immer wieder einen fast unveränderten Ort gibt, der Halt und Geborgenheit gibt. Schöne Heimat. >>weiterlesen

20.07.06

Restaurant "Zum roten Riesen" - reloaded

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

Das traditionsreiche Restaurant "Zum roten Riesen" findet nach schwierigen Jahren unter Leitung des wohlhabenden Kaufmann Martin Tunichtgut dank tätiger Mithilfe des Barmannes Janschi und des Kochprofessors Ralle R. langsam in den Elitekreis der deutschen Futtertempel zurück, stagniert aber nach dem dramatischen Abgang der beiden Protagonisten zum Leidwesen der
Verantwortlichen wie auch des treuen Kundenstamms wegen eines zu häufigen Personalwechsels auf einem Niveau, das noch nicht internationalen Zuschnitt hat... >>weiterlesen

02.06.06

Von Addo bis Oddo - kicker WM-Sonderheft 2006

von Dr. Bizeps

"Frühsommer" 2006 - alles konzentriert sich nur auf das größte Sportereignis des Jahres und die ersten BH-Hersteller gehen mit dem Slogan "Offizieller Feind der Fußball-WM" auf Fundamentaloppositionskurs, wie gut, dass man sich, während die mediale Konkurrenz mit DVD und Fahnen nur so um sich wirft, im Olympia-Verlag wieder auf das wesentliche konzentrieren zu wollen scheint und auf 270 Seiten in nüchtern-sachlicher Art alle Informationen zu den WM-Teilnehmern bietet, die man sich nur wünschen kann...>>weiterlesen
28.5.06
Game over, Player one!
(von Janus)

Spieltag 35-38

Auch die zweite Regionalliga-Saison der Fortuna nach dem Wiederaufstieg ist vorüber. Das schreit natürlich nach einer kurzen Zusammenfassung der letzten vier Spiele sowie einem kleinen allgemeinen Rückblick auf die Saison, die erst tiefdunklen Schatten, dann aber auch sehr viel Licht zu bieten hatte.
>>weiterlesen

 

23.05.2006
Aufarbeitung der Saison 05/06
(von Jörg)

 

 

Manni Hartl atmete auf. Endlich! Der Schlußpfiff im Spiel gegen Saarbrücken ertönte. Somit stand fest: 1860 bleibt für ein weiteres Jahr zweitklassig. Die Saison, die wie ein Märchen begann, endete fast in einer Katastrophe. Statt einen der drei Aufstiegsplätze zur Bundesliga
zu belegen, kam man über viele Wochen der Regionalliga näher, in der sich bereits die
eigene zweite Mannschaft gegen den Abstieg stemmte. .>>weiterlesen

30.04.2006
Monat der kurzen Wege
(von Janus)

Spieltag 31-34

Die Saison neigt sich dem Ende zu. Passend zu Tabellenplatz und Punktestand gab es auch in den Spielen im April für Fortuna nichts Aufsehenerregendes. Zwei Heimspiele, in denen die Meisterschaft um die Goldene Ananas ausgespielt wurde, zwei Auswärtsspiele direkt vor der Haustür, bei denen es zumindest für die jeweiligen Gegner noch um etwas ging. Daher wurden die Spiele trotz allem recht sehr unterhaltsam gestaltet, denn selbst Fortuna traut sich nicht, gleich die letzten 8 Spiele einer Saison abzuschenken.
Somit war zumindest in den April-Spielen noch ordentlich was los. ..>>weiterlesen

20.04.2006
Die Roten auf dem Weg zu einem einsilbigen Tabellenplatz

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

20.4.2006
Die FIFA macht ernst mit der Überwachung ihrer Werberichtlinien, nach
denen ja bekanntlich den Hauptsponsoren Exklusivität zugesichert wird :
erstes Opfer ist WM-Botschafter Hans Siemensmeyer, der sich von nun an nur
noch "Der blanke Hans" nennen darf - für die beiden sicheren WM-Kandidaten
MerTESAcker und HashEMIan wird noch fieberhaft nach einer Lösung gesucht, während ChAVDar Yankov in mehrerer Hinsicht so richtig Glück hat.
>>.. weiterlesen!
19.4.2006
Vision
(von Jochen)
Als ich neulich auf der Couch lag und mich ohne größere Konzentration vom Fernseher berieseln ließ, erschien mir eine Vision. Diese möchte ich euch, Freundinnen und Freunde gepflegten Ballsports, natürlich nicht vorenthalten. Dazu machen wir einen kleinen Zeitsprung ins Jahr 2010 und schauen, was die Presse über das letzte Spiel der Eintracht geschrieben haben wird. Ziemlich ungewohntes Gefühl übrigens, beim Schreiben den Futur II im originalen Sinn und nicht als Möglichkeitsform der Gegenwart zu verwenden. Aber egal, zum Spiel.
32. Spieltag, Saison 2009/2010 >>weiterlesen
15.4.2006
MSV-HSV 0:2
(von Achim)
Bin das erste Mal in der neuen Arena von Duisburg, nettes Stadion, 28.000 Leute sind gekommen, um den zukünftigen Champions-League-Teilnehmer zu sehen. Vor dem Anpfiff erfahre ich, dass Van der Vaart nicht spielen wird - Knöchelverletzung, schade, auf den hatten mein Vater und ich uns besonders gefreut. Zumal: ohne ihn hat der HSV noch kein Auswärtsspiel gewonnen. Dafür sind Barbarez und vor allem: AAAAAAAIIIILTON mit von der Partie. >>weiterlesen
16.4.2006
Fussball als Randsportart
(von Julius)
Irgendetwas hat gefehlt. Schrecklich gefehlt. Irgendetwas ist oder fehlt eigentlich immer, aber im hier beschriebenem Fall mag auch dies kaum Trost spenden. Dieses Mal war es nicht der Ausgleich fünf Minuten vor Schluss oder die abermalige Fortsetzung der Pechsträhne eines Dauerverletzten.
Dieses Mal waren es auch nicht die mal wieder zahlreich vergebenen Torchancen oder die wiederkehrernde Unfähigkeit der eigenen Abwehr irgendwann vielleicht doch mal unter zwei Gegentoren zu bleiben, nicht die unnötige Gelb-rote Karte fürs Ballwegschlagen inklusive Meckern während der gegnerischen Drangphase in der Schlussviertelstunde, nicht der Fauxpas des Torhüters, der den sicheren Sieg kostete; dieses Mal war gar nichts von alldem... >>weiterlesen

14.4.2006
Die magische Grenze 40 Punkte
(von Jörg)

 

Es soll in den letzten Wochen zahlreiche Löwen-Fans gegeben haben, die immer noch mit
dem Aufstieg spekulierten. Mit Hilfe des Spielplanes sagten sie anhand der verbleibenden
Paarungen blendende Prognosen für den TSV 1860 vorher: Pro Spiel drei Punkte, lediglich für das Auswärtsspiel bei der SpVgg Unterhaching sicherheitshalber nur ein Remis eingeplant, macht am Ende Platz 2.>>weiterlesen

03.04.06

Über Frankfurt nach Berlin?

vom Düsseldorf- Arminen

Und wieder einmal plätschert eine Rückrunde so dahin, begleitet von eher unspektakulären Arminia-Spielen und diesen ständigen Rechenoperationen mit der Variablen Abstand zu Platz 16’ und dem Restprogramm sämtlicher Mannschaften aus der unteren Tabellenzone. Da liegt man nachts um drei im Bett und fragt sich, gegen wen Mainz am vorletzten Spieltag ran muss und wie viele Heimspiele Kaiserslautern noch hat. In den Träumen erscheint ein ehemaliger Arminia-Trainer und verkündet, der Klassenerhalt müsse erst am letzten Spieltag mit einem Auswärtssieg in Köln gesichert werden...>>weiterlesen

01.04.06

Willkommen im Niemandsland!

von Janus

Willkommen im Niemandsland! So könnte die imaginäre Überschrift einer Zusammenfassung der letzten Wochen lauten. Mit ein bisschen mehr Glück könnte man etwas hoffnungsfroher in die nächsten Wochen schauen, aber nach oben geht wohl nun wirklich nur noch etwas, wenn die ersten 5 Clubs in der Tabelle mal kollektiv die Arbeit einstellen würden, und darüber hinaus, was noch unrealistischer erscheint, Fortuna wirklich bis zum Schluss durchstarten würde. Aber so richtig enttäuscht bin ich darüber nun auch wieder nicht. Obwohl, ärgerlich ist es schon, dass uns nächste Saison das Derby gegen den 1.FC Köln entgeht. Aber das konnte nun wirklich niemand ahnen, dass die sofort wieder abgehen. Höchstens hoffen, aber nicht ahnen... >>weiterlesen

27.03.06

In Hoffenheim entsteht ein Profiverein

(von Patricio)

In Hoffenheim, in der Nähe von Heidelberg wird ein neuer Verein unter dem Namen FCH Heidelberg 06 aus dem Boden gestampft. Vielleicht nicht ganz so gräßlich wie Spaghetti aus der Dose aber ähnlich unnötig. Und exakt so künstlich. Heute gibt es dort eine Regionalligamannschaft mit Profierfahrung, einen alten Trainerfuchs und ein klares Ziel: den schnellstmöglichen Aufstieg in die erste Liga. In Heidelberg entsteht bald ein nagelneues Stadion mit 30.000 Sitzplätze und idealer Infrastruktur (von der Autobahn zum Parken, zum Fußball sehen und nebenbei Fastfood von McDoof und wieder zurück auf die Autobahn in weniger als 120 Minuten). Fußball aus der Retorte, am Zeichenbrett geplant....>>weiterlesen

21.03.2006
Die Roten auf dem
Weg zu Germany's
next top-
moldawische-
Mannschaften-in-
Schwierigkeiten-
Bringer

von Dr. Bizeps
(alle Kassen)

25.3.2006:
Der Homo lapsus im Tor der Werderaner glänzt erneut in seiner Rolle als Reck-Nachfolger und legt den zuletzt vielleicht ganz ganz leicht verunsicherten 96-Stürmern die Bälle in bewährter Manier so akkurat vor, dass selbst ein Daniel Stendel mit dem bei ihm eigentlich nie für möglich gehaltenen Traumwert von 1 Schuss / 1 Tor zu einer signifikanten Verbesserung der Torquote beiträgt - die magische 40-Punkte-Grenze, die ja in diesem Jahr bereits zur Teilnahme in einem internationalen Wettbewerb berechtigt, rückt nach einem insgesamt ungefährdeten 3:0 im Erlebnispark Weserstadion in greifbare Nähe >>.. weiterlesen
!

18.03.2006
Titten oder VfB?

(Ron Euro)

Es hat jetzt schon zum zweiten Mal geklappt! Ganz in der Nähe von meinem Lieblingsplaygirl ist eine Fußballkneipe. Da schaue ich mir immer die VfB Auswärtsspiele an. Da die Spieler doch auch unter dem neuen Trainer Veh nicht so richtig laufen wollen, nicht nachschieben, aufrücken, attackieren oder Kurzpass spielen schlaf ich bei diesen furchtbar langweiligen Kicks ein. Das Bier gibt mir den Rest. Noch eine Fluppe und noch Hoffnung doch dann attackiere ich und schiebe nach. Ich zahle, rase zu meiner Flamme und greife an. Ich rücke auf und der BH rast zu Boden. Vor mir stehen die zwei Punkte und starren mich an. Nach der guten Tat gehts zurück in die Kneipe und der VfB schießt den Ausgleich. Zwei Knospen eine vorne eine hinten, eine links und eine rechts. 1:1-des VfB übliches Ergebnis. Was will man mehr. Große Titten kneten oder VfB? Beides natürlich und zwar mit Erfolg. Drei Bälle braucht der Mann. Zwei zuckersüße Brüste und den Treffer zum Ausgleich. Mehr ist für den VfB nicht drin. 15 mal Unentschieden aber zwischendurch immer wieder schön kneten gehen. So sammelt man Punkte. Dieses Ballgeschiebe hat was. Das macht Spaß.

10.03.2006
Der schon vor Saisonbeginn verspielte Aufstieg...
(von Jörg)

 

Die Fans des TSV 1860 München haben es in dieser Saison nicht einfach. Zuerst müssen sie ihr geliebtes Stadion an der Grünwalder Straße in Richtung Allianz Arena verlassen. Die Unterschiede zwischen dem baufälligen Sechzger-Stadion einerseits und dem topmodernen Superdome andererseits hier aufzuführen, würde den Rahmen sprengen. Betrachtet man allerdings das Spektrum zwischen Pommesbude und Edelrestaurant, so läßt sich der gewaltige Unterschied dieser beiden Stadien am besten darstellen.....>>weiterlesen

27.02.2006
Fortuna 2006...
(von Janus)

Spieltag 22-25

Ja, es sollte endlich wieder losgehen. Fußball in 2006 für alle! Da ich bezüglich der Fortuna noch bis Anfang Februar darauf warten musste, schaute ich mich zunächst anderweitig um. Am 02.01. fand das in meinem letzten Bericht bereits erwähnte Hallenturnier in der KölnArena statt, der sogenannte „Rheinland-Cup“. Ich fand es recht unterhaltsam. Zu den in der Presse ordentlich breit getretenen Begleitumständen dieses Turniers darf ich denn auch auf meine damalige unterschwellig geäußerte Prognose hinweisen („Ich möchte doch zu gerne mal die Schlaumeier sehen, die zu einem Turnier Köln, Düsseldorf, RW Essen, Aachen und Duisburg einladen (zusätzlich noch Frankfurt). Das verspricht einige Unterhaltung“) sowie auf eine Stellungnahme der Veranstalter nach dem Turnier, die das Ganze wunderbar ergänzt: „Wir haben wohl die Rivalität der einzelnen Fan-Gruppen untereinander etwas unterschätzt.“ ..>>weiterlesen

18.2.2006.

BVB – Werder : 0 : 1.
Signal-Iduna-Park, 75.000 Zuschauer

von Achim

Das Stadion nicht ausverkauft – wahrscheinlich wegen des wirklich beschissenen Wetters: Dauerregen und Temperaturen knapp über 0 C°. Dessen ungeachtet ein stürmischer Beginn des Tabellendritten, der von der ersten Minute loslegt wie die Feuerwehr. Der BVB wird in den ersten 20 Minuten in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Angetrieben vom überragenden Frings kombiniert das Bremer Mittelfeld nach Belieben und souverän den Ball in die Spitze, wo Valdez und der noch von einer Erkältung geschwächte Ivan Klasnic ihr Glück versuchen. Heraus springen ein Eckenverhältnis von 5:0 und drei Großchancen, die beste vergibt Valdez, der auf Weidenfeller zulaufend diesen ebenso geschickt überlupft wie das Gehäuse... >>weiterlesen

11.12.2005

1. FC Karnevalsverein – Werder Bremen:
1-4

von Achim

50.000 Zuschauer im ausverkauften Rheinenergie-Stadion erwarten eine Partie zweier personell angeschlagener Mannschaften. Bei den Kölnern fehlen Podolski, Streit und Alpay, bei Bremen der zuletzt überragend aufspielende Borowski und Pasaanen – Klose mit Maske dabei, Klasnic immerhin auf der Bank. Die Anfahrt zum Stadion verläuft problemlos, auch ohne das zwar protzig angekündigte, aber offensichtlich noch nicht vorhandene „Parkleitsystem“. Wohl noch in Planung für die WM...>>weiterlesen

19.9.2005

Nordpark, Mönchengladbach – Werder Bremen: 2 : 1

von Achim

 Voller Vorfreude auf den Tabellenzweiten von der Weser und auf einen Auswärtssieg spekulierend machen mein Vater, Thorsten und ich uns auf den Weg in den Nordpark. Wir bekommen noch Tickets für die Werder-Fankurve, 40.000 Zuschauer, prima Atmosphäre – Flutlichtspiel! Bei Werder sind alle Mann an Bord, lediglich Schulz musste nach seinen zuletzt indisponierten Auftritten auf der linken Abwehrseite dem Belgier van Damme weichen. Besonders gespannt sind wir natürlich auf den K & K-Sturm und die Vorstellung von Johann „Le Chef“ Micoud. Um es gleich vorweg zu nehmen: so ein kurioses Spiel habe ich noch nie gesehen!...>>weiterlesen
  Hinweise für Autoren: Schickt uns Euren Text entweder als MS Word Datei oder einfach als unformatierte Textdatei (.txt). Urheberrechtlich geschützte Fotos werden nicht veröffentlicht, also schickt nur selbstgeschossene Bilder! Diese sollten die Größe von 500 kB nicht überschreiten. F&T wird keine Texte mit rassistischen oder gewaltverherrlichenden Inhalten veröffentlichen.  
 

design by oj-online.com

last update: 3-jan-12