Dr. Bizeps für F&T (17.03.2010)

Die Roten auf dem Weg in die Relegation - unsre Stars für Oslo . äh . Augsburg

20.3.2010
Manuel Schmiedebach, eisenharter deutsch-kolumbianischer Verteidiger und damit so etwas wie der Koka Kohler bei den Roten, ist beim Spiel in Stuttgart gegen die gegnerischen Heißgetränk-Stürmer eiskalt und Elson findet an alter Wirkungslosigkeitsstätte zu erstaunlicher Leistungsstärke, so dass es dem neuerdings Tonsur tragenden Bruder Lehmann nicht erspart bleibt, den Ball mehrmals ganz ohne Hilfe von Balljungen aus dem Netz holen zu müssen – ein in dieser Höhe auch voll gerechtfertigter 3:0 – Auswärtssieg verschafft erstmalig in der Rückrunde ein beruhigendes zweistelliges Polster auf den Tabellenletzten aus Berlin … Aufatmen in Sache roter Laterne

24.3.2010
Riesenehre für die YouTube und Tunnel me-Ikone Jan Durica – er erhält den FIFA Award für das schönste Eigentor 2009 – weitere 96-Kicker belegen die Plätze 3 bis 7.

27.3.2010
Gegen die abgehalfterte Kölner Prinzengarde wirken die Hannoveraner so locker und unbeschwert wie Lena Meyer-Landrut auf ihrer Abi-Party – von ständigen Kone-Alaaf-Rufen begleitet bessert der naturblonde Ausnahme-Kicker ( nein, nicht Mike Hanke ) sein Torkonto auf und verschafft so mit dem 4. Sieg in Folge auch dem härtesten Ultra sanfte Frühlingsgefühle – man verbleibt jedoch unverändert auf Platz 16 und druckt schon mal heimlich Karten für ein zusätzliches Spiel Mitte Mai – 5 Euro auf allen Plätzen …

1.4.2010
Nachdem Rene Adler die große Flatter bekommen hat, Manuel Neuer für den Zeitraum der WM 4 Wochen Ballermann-Urlaub mit einer Horde Schalke-Fans buchte und Tim Wiese sich standhaft weigert, die von den Nationalmannschaftsverantwortlichen beworbenen Haar – und Hautpflegeprodukte zu benutzen, steht nun Florian ‚ Darf ich dann im südafrikanischen Winter auch meinen Schal tragen?’ Fromlowitz im Fokus der Bundestrainer – die endgültige Entscheidung wird aber vertagt; im Vorbereitungsspiel gegen Malta will man es lt. Pressemitteilung wegen der Stammplatzgarantie für Lukas Podolski mal mit 11 Feldspielern probieren …

4.4.2010
Ostern ist ja bekanntlich das Fest der Auferstehung, aber da David Jarolim oder Ruud van Nistelrooy nun mal eher Freunde des Hinlegens sind, bleibt die Kiste für die Hamburger an diesem Tag vernagelt. Auch die Niedersachsen haben sich für diesen Tag Feiertagsruhe auferlegt und so bleibt die Anreise in alkoholfreien Zügen für die 96-Fans der einzige Aufreger des Tages; freut man sich halt umso mehr auf das Spiel gegen den frischgebackenen Tabellenführer aus Gelsenkirchen – sollten die vielleicht in diesem Jahr … ? Na, unwahrscheinlich …