Andere Sorgen!!

Das Tagebuch der Anita H.

28.06.02

Schon wieder zwei Tage spielfrei. Das ist mir auch eigentlich ganz egal. Ich hab echt andere Sorgen. Irgendwie habe ich mir wohl eine Grippe eingefangen oder so was. Darmgrippe vielleicht. Mir ist total schlecht. Gestern wär ich am liebsten zu Hause geblieben, aber dann hätts geheissen, die macht blau, weil se gefeiert hat. Naja, hab ich ja auch. Das ist aber eigentlich auch gar nicht mein grösstes Problem. Ich habs Horst noch nicht gesagt. Aber Micha hat mir angedroht, mir zu kündigen. Ich bin ja schon seit fast drei Jahren bei dem in der Firma, war nie grossartig krank und hab immer alles erledigt. Die haben mich ja damals als Teamassistentin eingestellt, obwohl ich meine Grosshandelslehre abgebrochen hatte. Und heute hat er in der Besprechung, wo alle dabei waren gesagt, dass "Umstrukturierungen" in der Firma anstehen. Und dabei hat er mich so angeschaut. Danach hat er mich noch mal zur Seite genommen und mich am Arm festgehalten, ist mir ganz nahe gekommen und hat mir ins Ohr geflüstert, da wäre vielleicht noch eine Möglichkeit, dass der Vertrag noch mal verlängert wird. Ey, nee, das war total schmierig.

Ich hab das dann der Gabi erzählt und die ist ja immer so optimistisch und hat mich dann ein wenig aufgebaut. Dass er das gar nicht machen kann und dass wir ihm eine Klage wegen Belästigung anhängen und so. Aber das kann ich mir nicht vorstellen, dass das klappt.

Dafür läufts ja zuhause ganz gut gerade. Am Dienstag hatten wir ja alle frei, das muss man schon sagen, da lässt der Micha sich nicht lumpen, aber schliesslich war ja Halbfinale. Ich bin dann mit Horst zur Gisela gegangen zum gucken und das war auch ganz gut. Da wusste ich ja auch noch nicht, dass ich vielleicht meinen Job verliere. Ich weiss gar nicht, wie's dann weitergehn soll.... Naja, das Spiel war gut, vor allem nach dem Tor war die Stimmung bombig. Das einzige, was mir FAST die Laune verdorben hätte, war dieses kleine Flittchen, das ich neulich mit Horst zusammen gesehen hatte. Aber die sass in der anderen Ecke, zum Schluss dann auf Frankie's Schoss. Ich wette, die treibts mit der ganzen SV 05. Ein richtiges Pfostenluder. Vielleicht muss ich Horst ein bisschen mehr im Auge behalten und netter zu ihm sein. Er gibt sich ja auch Mühe. Manchmal denk ich ja, der kapiert einfach gar nix.

Aber dann scheint er wieder ganz vernünftig zu sein. Er hat versprochen, sich einen Job zu suchen. Und dann meinte er, dass er auch wieder selber Fussball spielen will. Wenn ich das nicht schon hundert mal gehört hätte.... Jetzt geb ich ihm mal noch die Woche, aber wenn die WM vorbei ist, dann sorg ich schon dafür, dass was passiert. Da kann er aber seinen süssen Arsch drauf verwetten, dem man übrigens inzwischen schon ziemlich ansieht, dass er mehr Zeit auf Sofa und Barhocker zubringt als sonstwo.

   

 

       

2002 by oj-online.com

last update: 28/06/02