Ein fast perfekter Samstag
EIntracht Frankfurt - Schalke04 0:0

An meinem Wohnort Düsseldorf sind EIntracht-Fans ja spärlich anzutreffen, aber Schalker gibt es hier jede Menge. Und so sass ich vor dem Spiel am Samstag mal wieder in einer Runde mit zahlreichen Schalke-Fans, die mir wortreich erklärten, warum sie natürlich nach dem grandiosen CHampionsleague-Sieg gegen Hapoel Tel Aviv gegen die Eintracht mindestens 3:0 gewinnen würden, Start einer Serie und so, und überhaupt, ich könne ja froh sein, dieses Jahr spiele meine Eintracht ja wahrscheinlich nicht direkt gegen den Abstieg.

Jaja, ich bin ja auch froh, dass wir nicht gegen den Abstieg spielen im Moment. Und mein Einwand, dass die Schalker momentan doch eigentlich garnicht so gut dastehen (das Wort Abstiegskampf verbietet sich ja für einen Verein mit diesen Ansprüchen, mit dieser Qualität im Kader, mit Magath als Trainer, etc.etc.), wurde einfach ignoriert.

Was solls, ich habe ja ein dickes Fell, was mein Fan-Dasein im "Ausland" angeht, und fuhr trotzdem mit einem ganz guten Gefül nach Frankfurt. Schliesslich haben wir ja die letzten drei Spiele gewonnen. Die letzten vier Siege in Serie sind allerdings schon etwas länger her, genauer gesagt 11 Jahre, 1999, wer könnte es vergessen, die Aufholjagd am Saisonende mit Felix Magath. (Ausgerenet Magath!)

Aber vielleicht würde ja gerade heute die Serie reissen, dass die Eintracht nicht 4 mal in Serie gewinnt?

Ganz so kam es dann leider nicht, vor dem Spiel hätte ich ein Unentschieden ok gefunden, aber nachher konnt ich mir nur die Augen reiben, wie es möglich war, dieses Spiel NICHT zu gewinnen.

Selbst das 0:0 Ergebnis und die Tatsache, dass wir mit einem Sieg auf Rang 4 gelandet wären konnte mir nicht die Laune verderben. Wann hatte ich das letzte Mal so ein Spiel meines Vereins gesehen? So überlegen, so leiden-schaftlich, so abgeklärt, so spielerisch überzeugend, so, ja, schön??

Nach diesem Wochenende weiss ich mal wieder, warum ich bei Regen, Schnee, Kälte und manchmal auch bei schönem Wetter ins Stadion renne, verständnislose Blicke für meine Eintracht-Leidenschaft ernte, bei einer deftigen Niederlage die ganze Woche schlechte Laune habe und mir dann ständig wieder anhöre: Was hast Du denn, Du mit Deinen Frankfurtern, da kannst Du doch eh nicht mehr erwarten als Mittelmass; ich tu mir mir das alles also an, um einfach mal gut gelaunt zu sein nach einem 0:0 wie heute.

Und gegen Wolfsburg gewinnen wir beim nächsten Heimspiel!

bild1bild2bild3bild4bild5
bild6bild7bild8bild9bild10
bild11bild12bild13bild14bild15
bild16bild17bild18bild19bild20
bild21bild22bild23bild24bild25
bild26bild27bild28bild29bild30