Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
9. März 2008 - Eintracht Frankfurt - VfL Bochum 1:1

Es scheint doch etwas übertrieben, von schlechten Zeiten zu sprechen, wenn man am 23. Spieltag gegen Bochum einen Punkt holt und sich damit mit 33 Punkten auf Platz 9 wiederfindet. Denn damit sind wir genau da, wo wir uns am Anfang der Saison hingesehnt hatten: In das langweilige, hoannovereske Mittelfeld der ersten Bundesliga, in der man sich weder über den Abstieg noch über den Uefacup große Gedanken machen muss. >>weiterlesen

bild1bild2bild3bild4bild5
bild6bild7bild8bild9bild10
bild11bild12bild13bild14bild15
bild16bild17bild18bild19bild20
bild21bild22bild23bild24bild25