Der Fluch aus Franken
5. April 2008 - Eintracht Frankfurt - 1.FC Nürnberg 1:3

"Zwei Herzen schlagen, ach, in meiner Brust..." Naja, OK, den guten alten Goethe zu zitieren wäre jetzt etwas übertrieben, denn das Herz schlägt natürlich nur für meinen Lieblingsverein, aber meine fast elf Jahre in Nürnberg haben bei mir eben nicht nur Sympathien zu den Bratwürsten, sondern auch zum fränkischen Volk und seinem Club wachsen lassen. Und so sah ich ihn in dieser Saison auch nur ungern im Tabellenkeller, und wünschte mir eigentlich eher mal Wolfsburg oder die Hertha oder so dorthin. Aber Nürnberg, das ist schließlich meine alte Heimat, und außerdem sind Spieler wie Mintal auch durchaus Sympathieträger. Längst hatte ich der schlechtesten Rückrundenmannschaft mal wieder einen Dreier gewünscht, und dass ich gestern für diese Wünsche bestraft werden sollte, war dann irgendwie fast vorhersehbar. >>weiterlesen

bild1bild2bild3bild4bild5
bild6bild7bild8bild9bild10
bild11bild12bild13bild14bild15
bild16bild17bild18bild19bild20
bild21bild22bild23bild24bild25