Zwei Punkte verloren, aber Symphatien gewonnen

Ein Freund sagte nach dem Spiel:"Hätte mir vorher jemand ein Unentschieden gegen Schalke angeboten, hätt ichs dankend angenommen, aber jetzt ist es doch ärgerlich." Da musste ich ihm telweise Recht geben, ärgerlich fand ich das 2:2 gegen Schalke auch ein bischen, vor allem, weil ich vorher eine Kiste Prosecco auf einen Eintracht-Sieg gewettet hatte.
Aber eigentlich war es trotzdem ein gelungener Fussballnachmittag. Konnten wir doch endlich mal wieder ein Team auf dem Rasen sehen, das gemeinsam kämpfte, dem man ansehen konnte, heute unbedingt gewinnen zu wollen, und das zeitweise richtig schön anzusehenden Fussball zeigte. Und das ist ja schon ne ganze Menge und stimmt mich wieder optimistisch für die Rückrunde.

bild1bild2bild3bild4bild5
bild6bild7bild8bild9bild10
bild11bild12bild13bild14bild15
bild16bild17bild18bild19bild20
bild21bild22bild23bild24bild25